logo Bilder Events Verlosungen Forum
 
» VeranstaltungskalenderVeranstaltungs-HistoryVeranstaltung melden
 
     
Review zu "Hazard & Mordom - Raze rockt!": Hard Rock Ratskeller   Kommentare nur angemeldet möglich
 
Es ist lange her, das ich den Ratskeller von innen gesehen hatte, doch nun hat es mich einmal wieder gereizt. Die Beschreibung der Bands war vielversprechend, und so lies ich den Abend gespannt auf mich zukommen.

Gegen 21:00 war der Ratskeller dann auch gefüllt, und gegen 21:15 begann dann auch der kraftvolle Auftritt von Hazard (besser spät als nie).
Mit vielen bekannten Hits der 80er, von Kim Wild über die Scorpions bis zu Black Sabbat wurde von den Bandmitgliedern Lisa (Gesang), Philip und Ichl (beide Gitarre), Marco (Bass) und Jens (Schlagzeug) einiges geboten, was auch von dem altersmäßig gut gemischten Publikum auch gebührend gefeiert wurden. Auch einen Neuzugang hatte die Band zu präsentieren, und nach den ersten Liedern war klar, das Sänger Flegel gut in das Programm der Band passt.

Nach gut eineinhalb Stunden quer durch die Rock- und Metalgeschichte verabschiedeten sich Hazard von dem feiernden Publikum, und die Zeit für Mordom war gekommen.
Musikalisch nahm durch die Combo von Jan (Gesang), Manu (Gitarre), Max (Bass) und Sim (Schlagzeug) etwas die Härte zu, so wurde Neues und Altes von Bands wie Helloween, Judas Prist und Metallica serviert. Es wurde gehüpft, gebangt und bis zum letzten Ton mitgesungen. Alle, Band und Gäste hatten sichtlich ihren Spaß.

Das Fazit:
Die Band haben die Erwartungen an sie vollständig erfüllt, jedoch hätte es etwas mehr Publikum sein dürfen. Gute Livebands, faire Preise für Getränke und normaler Eintritt (5 Euro) hätten das Zeug dazu, doch scheint es in Crailsheim zu wenige Freunde der etwas härten Gangart zu geben.

Infos zu den Bands
Hazard
Mordom
 
 
  « zurück von Kiu  
 
        
 
powered by Mammut CMS   XHTML-1.0 konform 
  Impressum CU @ the party