logo Bilder Events Verlosungen Forum
 
» VeranstaltungskalenderVeranstaltungs-HistoryVeranstaltung melden
 
     
Review zu "X-mas Party mit "Pop nach 8"": Rocking around the christmas tree!   Kommentare nur angemeldet möglich
 

AlljÀhrlich lÀd die SchwÀbisch Haller Landjugend die PartygÀste in die Gartenschauhalle nach Steinbach ein. Hier fand auch dieses Jahr wieder am 2. Weihnachtsfeiertag die Xmas-Party mit der aus Bayern stammende Coverband "Pop nach 8" statt. Bereits seit mehreren Jahren gehört die mit dem Fachmedienpreis ausgezeichnete Band fest zur Weihnachtsparty in Steinbach.

Den Eintritt gab es fĂŒr gewohnte 7 € nach einer Ewigkeit des Anstehens in eisiger KĂ€lte. Bereits wer relativ frĂŒh kam musste sich einreihen und konnte hoffen nach einer Stunde die Halle betreten zu dĂŒrfen. Die schön weihnachtlich dekorierte Halle mit ihren Lichterketten, Sternen, WeihnachtsmĂ€nnern und ChristbĂ€umen, die von der Decke hingen, war dementsprechend gut gefĂŒllt mit Besuchern aus dem ganzen Landkreis
SchwĂ€bisch Hall und darĂŒber hinaus. Man traf allerhand Bekannte aus
allen Ecken und allen Schichten.

Die 5 von Pn8 heizten die Halle gut ein. Stimmung kam aber erst nach einer kleinen AufwĂ€rmphase auf, nachdem dann mal alle GĂ€ste in die Halle geströmt waren. So langsam gegen halb 12, nach der ersten Bandpause, fĂŒllte sich die TanzflĂ€che. Hinten wurde Platz gemacht fĂŒr NachzĂŒgler, die noch in die Halle wollten. Pn8 spielte einen guten Mix aus Oldies, Rockklassikern, Metal, ein paar aktuellen Chartbreakern und Partyhits. Es sollte somit fĂŒr jeden etwas dabei gewesen sein. Eine schöne Lasershow rundete die Performance ab. Bis um 2 Uhr durfte getanzt werden, dann ertönte der letzte Trommelwirbel und die Lichter gingen an. 

Von der LJ wurde neben der tollen Deko noch einiges mehr auf die Beine gestellt. FĂŒr die Raucher gab es eigens einen Raucherraum, es gab 4 Bars, darunter sogar eine Kaffeebar und die altbekannte Likörbar, Partybilder wurden auf Großbildleinwand ĂŒbertragen und man konnte SMS-GrĂŒĂŸe versenden. An den Seiten war außerdem aufgestuhlt, um sich von den Strapazen durchzechter WeihnachtsnĂ€chte zu erholen. Draußen stand noch ein extra Klowagen, der eigentlich die lange Schlange vor den Toiletten minimieren sollte, was jedoch leider nicht gelang (vielleicht sollte man diesen in Zukunft noch besser ausschildern).

Trotz der super Party und guten Stimmung gab es ein paar kleine Minuspunkte, die hier erwÀhnt werden sollten:
Die Musik war in diesem Jahr deutlich zu laut - vorne an der BĂŒhne verstand man sein eigenes Wort nicht mehr und es gab einige GĂ€ste, nĂ€mlich die ohne "Ohropax", die sich bei den Trommelwirbeln die Ohren zuhalten mussten. Ein weiteres Problem lag wohl an der niedrigen Hallendecke, denn die Laser und Lights schienen dem Publikum unangenehmerweise direkt in die Gesichter. Außerdem besteht wie jedes Jahr die wichtige Frage "was mache ich mit meiner dicken Winterjacke?". Vielleicht wĂ€re es fĂŒr die Zukunft nett zwei KleiderstĂ€nder hinter der Kasse zu platzieren um den haufenweise auf dem Boden und den WandvorsprĂŒngen liegenden Jacken aus dem Weg zu gehen. 

Alles in allem war es aber ein sehr schöner Abschluss fĂŒr die Weihnachtsfeiertage! Wir sind auf alle FĂ€lle jetzt schon gespannt auf Weihnachten 2009! ;)



 
 
  « zurück von Hardyle  
 
Kommentare  
  von: mahrko am 28.12.2008  
  Hey Hardy... Fotografen gehn an der Schlange vorbei un drĂ€ngeln sich ganz vorne rein
 
 
  « zurück Kommentare nur angemeldet möglich  
        
 
powered by Mammut CMS   XHTML-1.0 konform 
  Impressum CU @ the party